Die Chauffeurbranche bekommt Konkurrenz durch den Computer

Chauffeurservice

Die Chauffeurbranche bekommt Konkurrenz durch den Computer

Sich von einem Chauffeur fahren zu lassen, kann viele Vorteile haben: Wer selbst nicht am Steuer sitzt, kann ein wenig entspannen, den Ausblick genießen, ein Telefonat führen oder ein paar wichtige Arbeiten am Computer erledigen und kommt trotzdem zügig und vor allem direkt von einem Ziel zum anderen. Inzwischen droht der klassischen Chauffeursbranche aber Konkurrenz von Fahrzeugen, die von einem Autopiloten gesteuert werden.

Umgangssprachlich wird hier oft auch vom sogenannten digitalen Chauffeur gesprochen. Auch wenn diese Autos in Deutschland noch nicht in Serie auf dem Markt sind, gehen viele Experten davon aus, dass sie in ein paar Jahren schon in einer großen Anzahl auf unseren Straßen unterwegs sein werden. Mittlerweile hat es mehr als eine Studie und mehr als einen Praxistest gegeben, in denen bewiesen wurde, dass selbststeuernde Autos unfallfrei und unter Einhaltung sämtlicher Verkehrsregeln ihre Insassen ans Ziel bringen.

Vor- und Nachteile des digitalen Chauffeurs

Ein vom Computer gesteuertes Auto kann mit vielen Vorteilen aufwarten. Sind diese Autos erst einmal erschwinglich, dann kann an der menschliche Ressource – also am Chauffeur – gespart werden.

Navigation

Dies wird das Buchen eines Mietwagens unter Garantie günstiger machen. Wahrscheinlich kann auch das Unfallrisiko vermindert werden, weil ein Computer keine Unaufmerksamkeit oder Ermüdungserscheinungen kennt. Auch ein Verfahren mit dem Auto kann ausgeschlossen werden, weil die Software den genauen Weg und auch wenn nötig die Umleitungen über Satellitensteuerung mitgeteilt bekommt. Auf der anderen Seite fehlt beim digitalen Chauffeur jedoch der menschliche Faktor. Ein Chauffeur ist oft mehr als nur ein Fahrer.

Chauffeur mit Limousine

Er kann ein guter Gesprächspartner sein und seinen Passagieren wertvolle Tipps geben, um beispielsweise Kunden von außerhalb mit bestimmten Gepflogenheiten, Sehenswürdigkeiten oder anderen Dingen vertraut zu machen. Ein weiteres Problem, was vor allem unter Juristen noch diskutiert werden muss, ist die Frage der Haftung bei einem Unfall. Wer ist Schuld, wenn es zu einem Crash kommt? Die Betreiberfirma oder der Kunde? Hier gibt es noch keine Klarheit.

Beide Modelle werden sich den Markt teilen

Sicherlich wird der digitale Chauffeur in den kommenden Jahren Marktanteile erobern und vor allem preisbewusste Kunden, denen Anonymität nichts ausmacht, ansprechen. Alle anderen, die Wert auf viel Komfort und einen persönlichen Service legen, werden weiterhin ein Auto mit Fahrer buchen. Wer beispielsweise rund um die Baden-Württembergische Hauptstadt einen Fahrerservice benötigt, der ist beim Driveline Chauffeurservice Stuttgart genau an der richtigen Adresse. Diese Firma besitzt einen hohes Maß an Erfahrung und transportiert ihre Kunden zügig, serviceorientiert und bequem zu deren Wunschadressen.

 

Bildnachweis: alle flickr.com: © SJS Executiv / © raneko  /  © Richard Hannam 

Leave a Reply

GermanEnglish