Kulturhauptstadt Stuttgart

Neues Schloss Stuttgart

Kulturhauptstadt Stuttgart – die Metropole im Südwesten Deutschlands

Stuttgart ist das San Francisco Deutschlands, denn das Stadtbild wird durch viele Anhöhen, Täler und Grünanlagen geprägt. Die Weinberge, der Stuttgarter Talkessel, das Neckartal, der Rosensteinpark und vor allem der Schlossgarten lassen die Stadt Stuttgart trotz der beachtlichen Größe sehr umweltfreundlich und gemütlich erscheinen. Mit über 600.000 Einwohnern ist die Hauptstadt des deutschen Landes Baden-Württemberg dessen größte Stadt. Internationale Bekanntheit genießt Stuttgart durch starke Firmen wie Porsche oder Mercedes Benz und den Status als Kulturhauptstadt Deutschlands. Deshalb zieht es Jahr für Jahr viele Touristen ins Schwabenland, um an einer der zahlreichen Stadtführungen teilzunehmen oder einfach die Landschaft oder die Schwäbische Küche zu genießen.


Kultur pur in der Kulturhauptstadt Deutschlands

Für Touristen sind natürlich in erster Linie die bekannten Sehenswürdigkeiten entscheidend und davon hat Stuttgart einige zu bieten. Besonders kulturell interessierte Menschen kommen in Stuttgart auf ihre Kosten. Viele alte aber architektonisch wertvolle Häuser, wie das Klösterle in Bad Cannstatt oder die alte Kanzlei am Schillerplatz zählen zu den schönsten Bauten der Stadt. Imposant hingegen erscheint der Königsbau mit seinen Säulenreihen. Wer gerne ins Museum geht, hat in Stuttgart die Qual der Wahl. Das Mercedes Benz Museum beispielsweise ist für Auto Interessierte ein Muss, während sich Fans der Natur das Naturkundemuseum Stuttgart´s ansehen sollten oder einen ganzen Tag im Zoo Wilhelma verweilen können. Die Staatsgalerie mit vielen bedeutenden Kunstsammlungen ist international bekannt. Im Kunstmuseum am Kleinen Schlossplatz finden viele weitere bedeutende Kunstsammlungen einen eindrucksvollen Rahmen. Das zwischen 1764 und 1775 erbaute Schloss Solitude sollten Besucher der Stadt Stuttgart ebenfalls nicht außen vor lassen. Auf einer bewaldeten Anhöhe westlich von Stuttgart gelegen bietet das Schloss den Besuchern einen herrlichen Ausblick.

Die Sehenswürdigkeiten anfahren

Anders als in anderen Großstädten lassen sich in Stuttgart viele Bereiche der Stadt mit dem eigenen Auto relativ stressfrei anfahren, wer jedoch kein eigenes Auto zur Verfügung hat und gerne den bequemen und gehobenen Anfahrtsweg möchte, kann auf den Driveline Chauffeurservice zurück greifen. Dieser fährt die Besucher in einer Limousine bequem von Ort zu Ort. Doch auch die öffentlichen Verkehrsmittel in Stuttgart erfüllen ihren Zweck. Die S-Bahnen, Stadtbahnen und Busse des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart und der Stuttgarter Straßenbahnen AG sorgen bis spät in den Abend für mehr oder weniger zuverlässige Verbindungen, so dass den Besuchern keine Sehenswürdigkeit verwehrt bleiben muss.

Leckereien aus der Schwäbischen Küche

Neben dem niedlichen Dialekt und der kulturellen Angebote ist Stuttgart vor allem durch die Schwäbische Küche weit über die Landesgrenze bekannt und beliebt geworden. Es gibt einige Spezialitäten in den Stuttgarter Restaurants. Auch außerhalb von Baden-Württemberg sind mittlerweile die Spätzle am weitesten bekannt. Die Eierteigwaren haben in der Region Schwaben bereits eine jahrhundertelange Tradition und werden in jeder lokalen Küche in Stuttgart mit leckerer Soße und meist einem dazugehörigen Fleisch serviert. Ebenfalls bekannt sind die Maultaschen, die in Schwaben auch “Herrgotts B’scheißerle” genannt werden. Maultaschen bestehen aus einem Nudelteig, der mit einer Masse aus Brät, Spinat, Zwiebeln und eingeweichten Brötchen gefüllt wird.

Heimelige Großstadt

Stuttgart ist ein beliebtes Reiseziel, da die Stadt vor allem durch das kulturelle Angebot punkten kann und sich ein Urlaub in dieser Stadt als sehr heimelig anfühlt. Trotz der Größe und der vielen Unternehmungsmöglichkeiten ist Stuttgart eine Stadt zum Wohlfühlen geblieben. Das gute regionale Essen und die freundlichen Schwaben machen einen Urlaub in Stuttgart zu einem schönen Erlebnis.

Leave a Reply

GermanEnglish